Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Sindelfingen-BW-

Sindelfingen – Wirtschaft: Sindelfingen trägt für weitere zwei Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“

Sindelfingen (BW) – Wirtschaft: Die Stadt Sindelfingen erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns-Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Stadt. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2013 durch TransFair e.V. verliehen. Seitdem baut die Stadt ihr Engagement weiter aus. Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein erfreuliches Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Sindelfingen. Lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng…

Reisewelt - Das Tageblatt - Aktuell -

Reise und Touristik-Wirtschaft – Streiks bei Lufthansa weiter jederzeit möglich

Reise und Touristik-Wirtschaft – Der Konflikt zwischen der Kabinengewerkschaft UFO und dem Lufthansakonzern entspannt sich nach der Erfüllung der Gehaltsforderung nicht. Nachdem Lufthansa am 18. Oktober 2019 der Forderung der UFO zu mehr Gehalt nachgab, forderte die Gewerkschaft mit einer Frist bis Mittwoch zu weiteren Verhandlungen auf. Doch nur 51 Minuten später folgte die Absage: Gespräche finden auch zu diesen Forderungen nicht statt. In dem Schreiben der Lufthansa heißt es unter anderem: „Diese arbeitgeberseitige Zusage ist eindeutig keine Erfüllung Ihrer…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Politik-Aktuell -

Berlin – CDU: Der Mietendeckel wird maximalen Schaden anrichten

Berlin – Zur Entscheidung des rot-rot-grünen Koalitionsausschusses bezüglich des Mietendeckels erklärt der Landesvorsitzende der Berliner CDU, Kai Wegner: „Das ist ein schwarzer Tag für den Berliner Wohnungsmarkt. Der Mietendeckel wird maximalen Schaden anrichten. Das staatliche Preisdiktat wird den Neubaumotor in Berlin endgültig abwürgen, er wird die Sanierung des Wohnungsbestandes zum Erliegen bringen und zahllose Arbeitsplätze in Handwerk, Mittelstand und Bauwirtschaft zerstören. Hinzu kommt ein administratives Chaos mit Ansage. Es ist absehbar, dass mit diesem Gesetz in Berlin ein grauer Markt…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Sachsen -

Sachsen / Dresden – Sachsen fördert den Ausbau der Bombardier-Zufahrt in Bautzen mit rund 2,3 Millionen Euro

Staatssekretär Brangs: »Die Verkehrsinfrastruktur zu erhalten und zu verbessern, ist eine der vordringlichen Aufgaben des Freistaates.« Sachsen / Dresden – Die Große Kreisstadt Bautzen will die Verkehrssituation rund um das Bombardier-Werk verbessern. Bislang erfolgt die Zufahrt zum Gewerbepark, wo neben dem Bahntechnikkonzern rund 20 weitere Unternehmen ansässig sind, über ausschließlich eine Verkehrsachse aus östlicher Richtung. Bis zum Jahr 2021 wird auch eine westlich gelegene Anbindung erfolgen. Der Freistaat Sachsen fördert diese Investition in die Infrastruktur mit fast 2,3 Millionen Euro*….

Deutsches Tageblatt - Heute im Bundestag - Aktuell -

Berlin – Heute im Bundestag: Kein Mittelaufwuchs für ärmste Länder

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Ausschuss. Berlin – Bundestag: (hib/JOH) Der Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat am Mittwochmorgen mit den Stimmen aller übrigen Fraktionen einen Antrag (19/9856) der FDP-Fraktion zur Aufstockung der Entwicklungsmittel für die am wenigsten entwickelten Länder der Welt (least developed countries, LDCs) abgelehnt. Die Bundesregierung soll danach einen Plan vorlegen, wie sie die Mittel für die LDCs bis zum Jahr 2030 auf 0,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts steigern will – ein Ziel, das in der Agenda 2030 international…

Deutsches Tageblatt - Heute im Bundestag - Aktuell -

Berlin – Thema im Bundestag: Keine Anlageempfehlungen der Regierung

Finanzen/Antwort. Berlin – Bundestag: (hib/HLE) Die Bundesregierung will zu privaten Anlageentscheidungen keine Empfehlungen abgeben. Dies schreibt sie in ihrer Antwort (19/13008) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/12537), die sich nach neuen Rahmenbedingungen für privates Vorsorgesparen erkundigt hatte. Gefragt nach dem gegenwärtigen Niedrigzinsniveau antwortet die Bundesregierung, die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank sei ein wichtiger, aber nicht der einzige Faktor für die Höhe des gesamtwirtschaftlichen Zinsniveaus. „Für das Niedrigzinsniveau gibt es weitere wichtige Gründe wie die demografische Entwicklung sowie die weltweite…

Deutsches Tageblatt - Heute im Bundestag - Aktuell -

Berlin – Thema im Bundestag: Skepsis beim Anti-Share-Deals-Gesetz

Finanzen/Anhörung. Berlin – Bundestag: (hib/HLE) Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft bezweifeln, dass die zur Vermeidung von Grunderwerbsteuer vorgenommenen Share Deals mit dem von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes (19/13437) in Zukunft reduziert werden können. Umgehungsgestaltungen würden mit dem Gesetzentwurf keinesfalls effektiv verhindert, erklärten die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft in einer von der Ausschussvorsitzenden Bettina Stark-Watzinger (FDP) geleiteten öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses am Montag. Dem Gesetzentwurf fehle eine zielgenaue Ausrichtung, so dass mit erheblichen „Kollateralschäden“ für…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Ludwigsburg -

Stadt Ludwigsburg – Stadt beteiligt sich mit zwei Veranstaltungen an den Frauenwirtschaftstagen

Stadt Ludwigsburg – Im Rahmen der Frauenwirtschaftstage laden die Kontaktstelle frau und beruf Ludwigsburg – Region Stuttgart und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ludwigsburg zu zwei Veranstaltungen ein: „So geht´s – Führen in Teilzeit“ findet am Donnerstag, 17. Oktober, im kleinen Saal des Kulturzentrums, Wilhelmstraße 9/1, statt. Ab 7.30 Uhr gibt es einen Imbiss. Der Kurzvortrag beginnt um 8 Uhr und dauert mit anschließendem Austausch bis 10 Uhr. Darum geht es bei dieser Veranstaltung: Viele Frauen und auch immer mehr Männer…