Dresden – Statement von Oberbürgermeister Dirk Hilbert zum Großbrand im Industriegelände

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Dresden -Dresden (SN) – „Am späten Freitagabend waren mehr als 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr bis in die Morgenstunden im Einsatz, um einen Großbrand im Industriegelände zu löschen. In dem historischen Gebäude an der Königsbrücker Straße sind durch die Flammen neben einer Gewerbehalle auch der Club ‚Sektor Evolution‘ komplett zerstört worden.

Bei dem Techno-Club handelt es sich um nichts Geringeres als um ein Kulturgut der Dresdner Clubszene. In diesem Gebäude waren außerdem Künstler und Proberäume von Bands untergebracht, deren Existenz über Nacht ebenfalls vernichtet wurde. Ich habe mir am heutigen Morgen vor Ort selbst ein Bild von den Auswirkungen des Großbrandes gemacht. Ich bin sehr froh, dass trotz der erheblichen Feuerentwicklung keine Menschen zu Schaden gekommen sind. Mein Dank geht an die Berufsfeuerwehr, Freiwilligen Feuerwehren und allen anderen Einsatzkräften aus dem Stadtgebiet und dem Umland.

Sie haben stundenlang gekämpft und alles getan, um den Großbrand so schnell wie möglich unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Jetzt sind Hilfe und Solidarität von uns allen gefragt. Ich stehe als Oberbürgermeister allen Betroffenen des Großbrandes zur Seite, um schnellstmöglich konkrete Hilfeleistungen anzubieten.“

Henry Buschmann
Pressesprecher