Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Enkenbach-Alsenborn (Kreis Kaiserslautern) – Wegen verschiedener Gesetzesverstöße ermittelt die Polizei gegen einen jungen Mann. Der 29-Jährige fiel am Montagabend in Enkenbach-Alsenborn auf.

Ein Fehlalarm eines Supermarktes in der Rosenhofstraße wurde dem Mann zum Verhängnis. Als die Streifen gegen 20.30 Uhr vor Ort waren, um den Alarmeingang zu überprüfen, wurden die Beamten auf einen parkenden Pkw aufmerksam, in dem ein Mann auf dem Fahrersitz saß.

Der Unbekannte wurde daraufhin einer Kontrolle unterzogen. Er gab an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Deshalb sei er zu Fuß hierher gekommen und warte im Wagen auf seinen Bekannten. Warum er auf dem Fahrersitz saß, konnte der Mann allerdings nicht begründen.

Bei der Durchsuchung seiner Sachen wurde der Fahrzeugschlüssel gefunden – worauf der 29-Jährige zugab, den Pkw gefahren zu haben. Darüber hinaus gab er an, Drogen konsumiert zu haben.

Wie die weitere Überprüfung ergab, war das Auto nicht zugelassen. Die montierten Kennzeichen gehörten zu einem anderen Wagen, der allerdings ebenfalls stillgelegt war. Die Schilder wurden deshalb sichergestellt.

Auf den 29-Jährigen, der bereits mehrfach in ähnlicher Weise aufgefallen ist, kommt nun ein Strafverfahren zu.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Rheinland-Pfalz-Polizei-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Rheinland-Pfalz-Polizei--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz05.12.2017,Aktuell,Enkenbach-Alsenborn,Lokales,Lüge nur die Spitze des Eisbergs,Nachrichten,News,PolizeiEnkenbach-Alsenborn (Kreis Kaiserslautern) - Wegen verschiedener Gesetzesverstöße ermittelt die Polizei gegen einen jungen Mann. Der 29-Jährige fiel am Montagabend in Enkenbach-Alsenborn auf.Ein Fehlalarm eines Supermarktes in der Rosenhofstraße wurde dem Mann zum Verhängnis. Als die Streifen gegen 20.30 Uhr vor Ort waren, um den Alarmeingang zu überprüfen, wurden die...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt