Asthma – Gefährdet Asthma in der Schwangerschaft die geistige Entwicklung des Kindes?

Original Titel: The effects of maternal asthma during pregnancy on child cognitive and behavioral development: A systematic review.

Asthma - Gesundheit24 -Aus der Forschung – Asthma während der Schwangerschaft wird mit negativen Einflüssen auf das Kind in Zusammenhang gebracht. Die Belege für einen Zusammenhang zu einer schlechteren geistigen Entwicklung sind nur sehr schwach. Wahrscheinlicher ist, dass es bei gut gemanagtem Asthma der Mutter keinen Zusammenhang gibt.

Die geistige Entwicklung von Kindern beginnt schon vor der Geburt. Sie können zum Beispiel Stimmen unterscheiden und sich an bestimmte Geräusche erinnern. Asthma der Mutter während der Schwangerschaft wird mit einem höheren Risiko für negative Auswirkungen in der Zeit kurz vor bis kurz nach der Geburt in Verbindung gebracht. Doch kann sich Asthma der Mutter in der Schwangerschaft auch nachteilig auf die geistige Entwicklung des Kindes auswirken?

Forscher werteten wissenschaftliche Literatur verschiedener Datenbanken aus

Australische Forscher sind der Frage nachgegangen, indem sie die dazu vorhandene Literatur auswerteten. Sie suchten in verschiedenen wissenschaftlichen Datenbanken nach Studien zu dem Thema. Insgesamt fanden sie zehn wissenschaftliche Artikel, die ihren Auswahlkriterien entsprachen.

Belege für Zusammenhang mit Autismus und geistiger Behinderung kaum haltbar

Die Forscher berichteten, dass manche Studien einen statistischen Zusammenhang zwischen mütterlichem Asthma und einem erhöhten Risiko für Autismus und geistige Behinderungen der Kinder zeigten. Jedoch waren diese Effekte nur klein und ließen sich oftmals nicht mehr nachweisen, wenn weitere Faktoren berücksichtigt wurden, die mit dem Auftreten von Autismus und geistigen Behinderungen zusammenhängen können.

Andere Studien sahen keinen Zusammenhang

Andere Studien hätten dagegen keinen Zusammenhang gefunden. Nur eine Studie untersuchte den Zusammenhang gezielt und zeigte, dass ein gut gemanagtes Asthma der Mutter während der Schwangerschaft nicht mit einem negativen Einfluss auf die geistige Entwicklung des Kindes im Zusammenhang stand.

Auch wenn Zusammenhang unwahrscheinlich ist – optimales Asthmamanagement ist trotzdem wichtig

Die Forscher fassten daher zusammen, dass die Belege für einen Zusammenhang zwischen mütterlichem Asthma in der Schwangerschaft und einer schlechten geistigen Entwicklung der Kinder schwach sind. Kinder von Müttern mit gut gemanagtem Asthma entwickeln sich vergleichbar zu Kindern von gesunden Müttern. Studien, die den Zusammenhang gezielt über einen längeren Zeitraum untersuchen, wären nötig, um das einwandfrei zu belegen. Die Forscher wiesen aber auch darauf hin, dass ein optimales Asthmamanagement während einer Schwangerschaft wichtig ist, da es langfristig Vorteile für die Gesundheit des Kinds haben kann. Da Asthmaerkrankungen in der Bevölkerung zunehmen, ist dieses Wissen von besonderer Bedeutung.

Referenzen:
Whalen OM, Karayanidis F, Murphy VE, Lane AE, Mallise CA, Campbell LE. The effects of maternal asthma during pregnancy on child cognitive and behavioral development: A systematic review. J Asthma. 2018 Feb 26:1-12. doi: 10.1080/02770903.2018.1437174.

***
DeutschesGesundheitsportal

Autor: Redaktion Medizin und Ernährung