Gesundheits-Event – Sodbrennen – was kann man tun? Vortrag am 25.04.2018 im Hellmig-Krankenhaus Kamen

Pulsschlagvortrag im Hellmigium zur Refluxkrankheit.

Gesundheits24-Sodbrennen-Aktuell-Kamen (NRW) – Sodbrennen kann für Betroffene eine echte Last sein. Es tritt oft als ein Symptom einer sogenannten Refluxerkrankung auf, die auch andere Probleme wie Brustschmerzen, Heiserkeit und Husten sogar bis zum Asthma mit sich bringen kann, warnt Dr. Andreas H. Ludwig, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Hellmig-Krankenhaus Kamen.

Er informiert im Rahmen der Vortragsreihe Pulsschlag von VHS und Klinikum Westfalen am Mittwoch, 25. April, ab 18 Uhr im Hellmigum am Krankenhaus über das Krankheitsbild. Ursache der Beschwerden ist neben dem individuellen Lebensstil eine geschwächte Schließfunktion zwischen Speiseröhre und Magen. Dies ist häufig durch einen Zwerchfellbruch (Hiatushernie) bedingt.

Eine genaue Diagnose ist Voraussetzung für die richtige Therapie, zu der es heute moderne Möglichkeiten mit sehr guten Ergebnissen und weitgehender Beschwerdefreiheit gibt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

***
KLINIKUM WESTFALEN GmbH
Am Knappschaftskrankenhaus 1
44309 Dortmund

Autor: Redaktion Medizin und Ernährung