Gesundheitspolitik - Aktuell -

Gesundheitspolitik – Hamburg – Gleiche Gesundheitschancen für Patientinnen und Patienten in Hamburg

Senat fördert in Quartieren mit besonderem sozialem Unterstützungsbedarf sieben Lokale Gesundheitszentren. Gesundheitspolitik – Die Stadt Hamburg geht neue Wege, um Menschen mit sozialen und gesundheitlichen Problemen besser zu unterstützen: In Stadtteilen mit besonders schlechter sozialer Lage sollen insgesamt sieben lokale Gesundheitszentren entstehen,…

Gesundheitsratgeber-24-Brustkrebs-Aktuell-

News – Brustkrebs in Sachsen: Das Gemeinsame Krebsregister informiert anlässlich des Brustkrebsmonats Oktober

Gesundheitsministerin Klepsch: Angebote zur Krebsvorsorge stärker nutzen. News – Brustkrebs ist bei Frauen mit Abstand die häufigste Krebserkrankung. Im Jahr 2019 werden laut Schätzungen des Gemeinsamen Krebsregisters (GKR) ungefähr 3.700 Frauen in Sachsen neu an Brustkrebs erkranken. Damit betrifft knapp jede dritte…

Gesundheitsratgeber-24-Gesundheitspolitik-Aktuell-

Gesundheitspolitik – Bayern – Huml: Zu viele Jugendliche rauchen E-Zigaretten – Bayerns Gesundheitsministerin stellt Ergebnisse der SCHULBUS-Studie vor

Regional unterschiedliches Suchtverhalten erfordert passende Ansätze vor Ort. Gesundheitspolitik – Sehr viele Jugendliche in Bayern greifen zu E-Zigaretten oder E-Shishas. Dies ist ein Ergebnis der so genannten SCHULBUS-Studie zum Umgang mit Suchtmitteln, auf das Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml am Samstag hingewiesen hat….

Gesundheitsratgeber-24-Gesundheitspolitik-Aktuell-

Gesundheitspolitik – Bundestag: Elektronische Patientenakte soll kommen

Petitionen/Ausschuss. Gesundheitspolitik – Berlin – Bundestag: (hib/HAU) Der Petitionsausschuss setzt sich für die Einführung der elektronischen Patientenakte ein. In der Sitzung am Mittwoch beschlossen die Abgeordneten mit den Stimmen der Fraktionen von CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen, eine entsprechende Petition…

Gesundheitsratgeber-24-Gesundheitspolitik-Aktuell-

Gesundheitspolitik – Grüne zum 219a-Kompromiss: Weiterhin keine klare Lösung

Gesundheitspolitik – Zum Koalitions-Kompromiss beim Paragrafen 219a erklären Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik, und Katja Keul, Sprecherin für Rechtspolitik: Schade: Die Bundesregierung hat sich nicht zu einer sauberen Lösung im Sinne der Frauen und Ärztinnen durchgerungen. Stattdessen haben wir hier einen komplizierten…

Gesundheitsratgeber-24-News-Blog-Aktuell-

Gesundheits-News – Hessischer Heilbäderverband übt Kritik am „Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege“ des Bundesgesundheitsministeriums

Gesundheits-News – Wiesbaden, 3. Juli 2018. Wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in seinem Ende Mai veröffentlichten „Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege“ ankündigt, möchte die Koalition aus Union und SPD mit 13.000 zusätzlichen Pflegekräften und mehr finanzieller Unterstützung eine Trendwende in der Alten- und Krankenpflege…

Gesundheitspolitik - Aktuell -

Gesundheitspolitik – Bayern – Huml will Versorgung von Menschen mit Demenz im Krankenhaus stärken

Bayerns Gesundheitsministerin beim Patientenfürsprechertag in Würzburg. Gesundheitspolitik – Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Demenz in Krankenhäusern noch besser als bisher versorgt werden. Huml betonte am Donnerstag anlässlich des 6. Bayerischen Patientenfürsprechertages in Würzburg: “Experten…

Gesundheitsratgeber-24-News-Blog-Aktuell-

News – “Gesundheit als Menschenrecht gilt auch für die Pflegenden” – bpa-Präsident spricht sich für Präventionsprogramme aus

News – Gesundheit als Menschenrecht: Berlin – Anlässlich des Tages der Pflegenden am 12. Mai spricht sich Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), für Programme zur Förderung und zum Erhalt der Gesundheit von Pflegenden aus: “Das diesjährige…

Gesundheitsratgeber-24-Gesundheitspolitik-Aktuell-

Gesundheitspolitik – Novelle der Gebührenordnung für Ärzte: Deutscher Ärztetag bestätigt Kurs der Bundesärztekammer

Gesundheitspolitik – Gebührenordnung für Ärzte: Der 121. Deutsche Ärztetag hat der Bundesärztekammer (BÄK) den Auftrag erteilt, die weit fortgeschrittenen Arbeiten an dem Entwurf zur Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) fortzuführen. Dies soll in enger Abstimmung mit den Landesärztekammern und unter Einbindung…