A61, Gundesheim – Pkw kollidiert mit Lkw und flüchtet

RLP-24 - Gundesheim - Aktuell -A61, Gundesheim (RLP) – Ein merkwürdiger Unfall ereignete sich gestern auf der A61 bei Gundesheim. Aufgrund einer Tagesbaustelle hatte sich in Fahrtrichtung Norden ein kurzer Rückstau gebildet.

Während die Fahrzeuge noch langsam an der Baustelle vorbeifuhren, wurde der Fahrer eines Sattelzuges aus dem Raum Koblenz von einem Berufskollegen darauf aufmerksam gemacht, dass ihm kurz zuvor ein schwarzer Pkw hinten in den Auflieger gefahren sei. Da der 46-Jährige nichts bemerkt hatte, glaubte er zunächst an einen Scherz, fuhr dann aber sicherheitshalber doch auf den nächsten Parkplatz bei Alzey, um nachzuschauen.

Tatsächlich war der massive Unterfahrschutz leicht verbogen und Fremdlack daran. Der Unfallverursacher war weit und breit nicht zu sehen und der Lkw-Fahrer, der den Unfall beobachtet hatte, war zwischenzeitlich ebenfalls verschwunden. Der Schaden am Sattelanhänger war vergleichsweise gering. Der Fahrer des wahrscheinlich deutlich stärker beschädigten Pkw gab sich bis heute nicht zu erkennen.

***

Herausgebende Stelle: Verkehrsdirektion Mainz

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de