Bürstadt, B 44 – Drei Schwerverletzte nach Unfall Polizei sucht noch Zeugen

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Bürstadt , B 44 – Am Sonntagabend (22.) kam es gegen 19:40 Uhr im Bereich Bürstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen schwer verletzt wurden.

Dabei entstand auch Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Ein 26-jähriger Fahrer aus dem Kreis Bergstraße wollte mit seinem Pkw von der Lampertheimer Straße aus nach links auf die B 44 in Richtung Mannheim abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden 32-jährigen Autofahrer aus dem Raum Darmstadt, der noch eine 30-jährige Mitfahrerin aus der Bergstraße in seinem Fahrzeug hatte.

Zur Versorgung der drei Verletzten waren insgesamt zwei Rettungshubschrauber aus Mainz und Frankfurt, drei Rettungsfahrzeuge und zwei Notarztwagen eingesetzt. Die Feuerwehr Bürstadt war mit vier Fahrzeugen vor Ort. Die Polizei rückte mit drei Fahrzeugen an. Insgesamt war die Lampertheimer Straße für den Einsatz über eine Stunde voll gesperrt gewesen.

Die beteiligten Pkw mussten anschließend noch abgeschleppt werden. Die Polizei sucht noch weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, und bittet diese, sich bei der Dienststelle in Lampertheim unter der Telefonnummer 06206-94400 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen