Dortmund – Polizei zum Bundesligafußballspiel Borussia Dortmund – FC Bayern München – Landfriedensbruch, Sachbeschädigung, gefährlicher Körperverletzung

Deutschland-24.com - Dortmund - Aktuell -Dortmund (NRW) – Die Begegnung wurde im Dortmunder Signal Iduna Park vor insgesamt 80.667 Zuschauern, davon etwa 8.000 Gästefans, ausgetragen und endete mit einem 0:1.

Auf dem Weg zum Mannschaftshotel des BVB wurde der nicht mit der Mannschaft besetzte Dortmunder Mannschaftsbus auf der B 1 von einem Anhänger des FC Bayern München mit einer Glasflasche beworfen.

Es kam zu keinen Verletzten, jedoch wurde eine Seitenscheibe beschädigt. Der Täter wurde im Nachgang ermittelt. Insgesamt wurden 10 Strafanzeigen u.a. wegen Landfriedensbruch, Sachbeschädigung, gefährlicher Körperverletzung und einem Verstoß gegen das Waffengesetz gefertigt.

OTS: Polizei Dortmund