Dresden – Fahrzeuge von Fußballfans umstellt und beschädigt – Zeugenaufruf der Polizei

Deutschland-24.com - Dresden - Aktuell -Dresden (SN) – Die Polizei sucht Zeugen zu einem Zwischenfall am vergangenen Samstag, gegen 17:00 Uhr, bei dem nach dem Fußballspiel zwei Fahrzeuge von Cottbusser Fans von mehreren Unbekannten umstellt und beschädigt wurden.

Ein Dutzend Cottbuser Fans hatten sich nach dem Shuttletransport vom Stadion zum Bahnhof zu ihren Fahrzeugen begeben, die auf einem Parkplatz an der Andreas-Schubert-Straße standen. Als sie anschließend von der Andreas-Schubert-Straße auf die Schnorrstraße fahren wollten, mussten sie verkehrsbedingt warten. Diesen Moment nutzten mehrere Unbekannte und umstellten eines der Fahrzeuge, einen VW T5.

Die Männer öffneten die Heckklappe und wollten eine Fanfahne entwenden. Dies gelang jedoch nicht. In der Folge versuchten sie erfolglos die Türen des VW sowie eines zweiten Pkw, ein Opel Astra, zu öffnen. Gleichzeitig traten mehrere Personen aus der Gruppe gegen die Fahrzeuge, sodass ein Sachschaden von insgesamt rund 4.000 Euro entstand. Beide Fahrzeuge konnten letztlich davonfahren. Personen wurden nicht verletzt.

Die etwa 15 Unbekannten waren alle dunkel gekleidet und hatten sich größtenteils vermummt.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalls.

Wer hat den Sachverhalt beobachtet? Wer kann weitere Angaben zu den Tätern machen? Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Dresdner Polizei. (ju)

***
Text: Polizei Dresden