Deutschland-24.com - Dresden - Aktuell -Dresden (SN) – Ab Dienstag, 7. April, wird der Kunstrasenbelag der Sportstätte Karl-Liebknecht-Straße 53 erneuert. Zunächst muss der alte Belag abgetragen und fachmännisch entsorgt werden. Anschließend kann die darunter liegende Elastikschicht gesäubert, auf Schäden kontrolliert und gegebenenfalls repariert werden.

Danach wird der neue Kunstrasen verlegt und mit Sand und Granulat befüllt. Die Linierungen für die A- bis C-Junioren werden dauerhaft eingeklebt. Zusätzlich erhält das Großspielfeld einen Pflasterumgang. Dieser schützt den Kunstrasen vor Verschmutzungen und dient als Sicherheitszone. Die Sportanlage wird zudem mit neuen Trainerkabinen, Eckfahnen und Toren ausgestattet. Abhängig von der Wetterlage dauern die Arbeiten bis Ende Mai 2015.

Die Landeshauptstadt Dresden finanziert die Erneuerung des Kunstrasens mit etwa 240 000 Euro. Das Land Sachsen unterstützt die Sanierung mit 106 600 Euro. Der die Sportanlage nutzende Sportverein VFB Hellerau-Klotzsche e. V., der dort mit Mannschaften aller Altersklassen trainiert, beteiligt sich ebenfalls mit Eigenmitteln an der Gesamtfinanzierung.

Starke Verschleißerscheinungen wie aufgeplatzte Klebenähte und Abnutzung der Fasern machten die Erneuerung nach 14 Jahren intensiver Nutzung notwendig.
____________________________________
Text: Landeshauptstadt Dresden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit