Eltville am Rhein – Auch unbeliebte Angelegenheiten nun digital abwickeln

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - EltvilleEltville am Rhein – Eine unbeliebte Angelegenheit wird digital und damit bürgerfreundlicher: Ab dem 1. Juni 2020 bietet die Stadt Eltville am Rhein die Online-Anhörung für Ordnungswidrigkeitsverfahren an.

Wer falsch geparkt hat oder zu schnell gefahren ist, wer zu laut gefeiert oder illegal Müll abgeladen hat, erhält einen Bescheid vom Ordnungsamt. Die Fälle, in denen das Ordnungsamt tätig wird, sind vielfältig und die Ahndung für den Bürger zumeist ärgerlich.

Die Online-Anhörung bietet nun Betroffenen die Möglichkeit, Einsicht in das Verfahren und die vorliegenden Beweismittel zu nehmen sowie Angaben zum Fahrer und Äußerungen zum Tatvorwurf direkt in einem mehrsprachigen Internet-Portal einzugeben. Das beschleunigt die Verfahren und erspart dem Bürger manchen Weg.

Wie ein Betroffener das Online-Portal erreicht, erfährt er in dem Anhörungsschreiben, das nach wie vor per Post zugestellt wird.


***
Stadt Eltville am Rhein, 22. Mai 2020