Eltville am Rhein – Ausstellung „Heimspiel“: Michael Apitz und seine Comics in der Mediathek Eltville

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - EltvilleEltville am Rhein – Der Rheingauer Künstler Michael Apitz zeigt seine Comiczeichnungen ab Freitag, 6. März 2020 in der Mediathek Eltville.

Die öffentliche Vernissage findet ebenfalls am Freitag um 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung kann bis zum 17. April 2020 während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Michael Apitz, der weit über die Grenzen des Rheingaus bekannt für seine Comics und Malerei ist, erfand mit Patrick und Eberhard Kunkel die Figur „Karl, der Spätlesereiter“ (1988), die ein großer Erfolg wurde. Mittlerweile entstanden so zwölf „Karl“-Bände und die Motorradcomicserie „Chris & Marty“ (2003) sowie die Semicomicgeschichten vom „Rheingauner“. Es gab zahlreiche weitere Publikationen im Bereich Karikatur und Comic.

Seit 2007 zeichnet Apitz auch Comics für seinen Herzensverein Eintracht Frankfurt. 2016 veröffentlichte er gemeinsam mit Henni Nachtsheim das Buch ADLERTRÄGER über die Historie der Eintracht. Ganz aktuell illustrierte er im Frühjahr 2019 die Bilderreihe „HollywoodWineMoments“ für den „Ball des Weines“ der VDP-Winzer im Kurhaus Wiesbaden.

Der in Eltville geborene Künstler Michael Apitz zeigt mit „Heimspiel“ eine große Auswahl seiner Comicwelten, die in über 30 Jahren entstanden sind.

Informationen erhalten Interessierte in der Mediathek Eltville, Rheingauer Str. 28, unter der Telefonnummer 06123 697-550 oder per E-Mail unter der Adresse mediathek@eltville.de

***

Stadt Eltville am Rhein