Unser Hessenland - Eltville am Rhein - Stadt-News -Eltville am Rhein – Im kommenden Jahr gastiert die Ungarische Kammerphilharmonie erneut in der Eltviller Kurfürstlichen Burg. Im Rahmen seiner jährlichen Neujahrstournee präsentiert das Orchester am Mittwoch, 11. Januar 2017 um 19.30 Uhr unter der Leitung von Antal Barnás einen erstklassigen und mitreißenden Konzertabend. Die schnelle Polka von Eduard Strauss mit dem Titel „Bahn frei!“ gibt dem Konzert seinen Namen.

Als schönes Weihnachtsgeschenk bieten sich die Eintrittskarten an, welche zu 33 Euro (inklusive VVK Gebühr) in der Tourist-Information Eltville (Burgstraße 1, Telefon 06123 9098-0, touristik@eltville.de) oder online auf der städtischen Homepage www.eltville.de erhältlich sind.

Gespielt werden folgende Stücke: Wolfgang Amadeus Mozart: Le nozze di Figaro (Ouvertüre) und Konzert für Violine und Orchester in D-Dur / Johann Strauß (Sohn): Ägyptischer Marsch, Wo die Citronen blüh’n, Auf der Jagd und An der schönen blauen Donau / Eduard Strauss: Bahn frei! / Johann Strauß (Vater): Radetzky-Marsch. Als Solist spielt László Nyári.

Die Ungarische Kammerphilharmonie wurde 1999 von Antal Barnás gegründet. Sie setzt sich aus Mitgliedern der führenden Orchester in Budapest zusammen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Ensemble einen hervorragenden Ruf in ganz Europa erworben und zählt zum festen Bestandteil der europäischen Kulturszene. Das Orchester hat sich unter der Leitung von Antal Barnás zu einem Klangkörper mit höchstem künstlerischen Niveau und großem Publikumserfolg entwickelt. Spielorte sind das Konzerthaus Wien, Musikverein Wien, Staatsoper Budapest, Mozarteum Salzburg, Graz Stefaniensaal, Linz Brucknerhaus und Musiktheater, München Prinzregententheater, Festspielhaus Bregenz und St. Pölten. Das Repertoire des Orchesters umfasst auch berühmte Sinfonien und Oratorien.

Antal Barnás studierte Fagott und Chorleitung an der Franz Liszt-Musikhochschule Budapest sowie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Es folgte ein Dirigentenstudium am Konservatorium der Stadt Wien und an der Bruckner Privatuniversität Linz. Er ist Gastdirigent folgender Orchester: Philharmonisches Orchester Györ, Capella Savaria, Radio Symphonie Orchester Bratislava, Brünner Philharmoniker, Cappella Istropolitana, Slowakisches Kammerorchester, Filarmonica Arad, Sarajevo Philharmonic Orchestra, Philharmonisches Orchester Rzeszów.

Antal Barnás war künstlerischer Leiter des Internationalen Männerchorfestivals 2010 in Wien. Bekannt wurde er auch durch die Zusammenarbeit mit international renommierten Solisten der Wiener- und Budapester Staatsoper sowie durch diverse Rundfunk-, CD-und Fernsehaufnahmen. Er ist außerdem Chorleiter der Mödlinger Singakademie und des Wiener Männergesang-Vereins.

***


Text: Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein