Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - EltvilleEltville am Rhein – Coronavirus im Rheingau: Das NetzwerkBüro Eltville Ehrenamt hat eine Hotline für die Beratungsstelle und Unterstützungsangebote für Eltvillerinnen und Eltviller eingerichtet, die sich nicht alleine versorgen können.

„Wir wenden uns mit diesem Hilfsangebot vor allem an die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger“, erklärt Bürgermeister Patrick Kunkel und betont: „Wir sind für Sie da!“ Er sei froh, dass das Netzwerk jetzt greife.

Wer Unterstützung beim Einkauf oder anderen Besorgungen benötigt, meldet sich bitte bei der Stadtverwaltung, dem NetzwerkBüro Eltville Ehrenamt, unter der Telefonnummer 06123 697-390 oder info@netzwerk-eltville.de.

Die Gemeindeschwester Anna Böttger ist erreichbar unter der Telefonnummer 0157 30964835. Iris Siepe von der Anlaufstelle des Präventionsrates ist für alle unter der Telefonnummer 06123 999 720 erreichbar.

***

Stadt Eltville am Rhein, 23. März 2020