Hessische-Nachrichten - Eltville am Rhein - Aktuell -Eltville am Rhein – Als eine von zehn ausgewählten Pilot-Kommunen in Deutschland wird Eltville von der Bertelsmann Stiftung bei der Durchführung eines digitalen Bürgerdialogs unterstützt. Derzeit entwickelt die Stadt ein Konzept für diese Online-Dialogveranstaltung, im August werden Moderatoren für den Austausch in virtuellen Kleingruppen geschult.

Ab sofort können sich Eltviller Bürgerinnen und Bürger auf https://www.eltville-marktplatz.de/buergerdialog/ für eine Teilnahme registrieren. Die Teilnahme ist kostenfrei, sie erfolgt per Zoom. Die Stadt wünscht sich eine Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern unterschiedlichen Alters, aus den verschiedenen Stadtteilen und mit Interesse daran, relevante Themen der Stadtgesellschaft zu diskutieren.

Anfang Juni veröffentlichte Bürgermeister Patrick Kunkel eine Vision für seine Heimatstadt Eltville, die er selbst als mutig bezeichnet. In dem Positionspapier werden „5 Punkte für die Zukunft der Stadt“ vorgestellt. Es geht dabei um die Themenfelder neue Mobilität, lebenswerte und multifunktionale Innenstadt, die Digitalisierung der Verwaltung, die Jugendbewegung „Your City for Future: YCFF“ als Beispiel für die Teilhabe von Jugendlichen an demokratischen Prozessen und eine nachhaltige Stadtentwicklung. Weiterhin findet sich darin die Aufforderung an alle, mitzumachen und zu überlegen: „Welche kreativen Lösungen fallen uns gemeinsam ein, um eine zukunftsorientierte Nach-Corona-Stadt möglich zu machen?“

Am 2. September 2020 erhalten bis zu 60 interessierte Eltviller Bürgerinnen und Bürger von 18 bis etwa 20.15 Uhr beim digitalen Bürgerdialog die Möglichkeit, sich in eine öffentliche Online-Diskussion um die Stadtentwicklung einzubringen. An diesem Tag möchte das städtische Team, das sich um die Themen der nachhaltigen Stadtentwicklung kümmert, gerne erfahren, wie es den Bürgerinnen und Bürgern in den letzten Wochen und Monaten in Hinblick auf die Corona-Pandemie ergangen ist.

Es geht um den Blick auf das, was Corona mit der Stadtgesellschaft macht, was wir gemeinsam aus diesen Erfahrungen lernen und wie die Weichen zu stellen sind für einen nachhaltigen Entwicklungsweg.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung zum digitalen Bürgerdialog unter: https://www.eltville-marktplatz.de/buergerdialog/.

***

Stadt Eltville am Rhein, 20. Juli 2020