Eltville am Rhein – Eltviller Rosentage 2018: Buntes Programm zwischen Blüten und Duft

Hessische-Nachrichten - Eltville am Rhein - Aktuell -Eltville am Rhein – Die Rosen in den Anlagen rund um die Kurfürstliche Burg und entlang des Rheinufers erblühen dieses Jahr wieder pünktlich zu den Eltviller Rosentagen.

Seit 30 Jahren ist Eltville offizielle deutsche Rosenstadt und am 2. und 3. Juni wird dieses Jubiläum mit einem Fest für die ganze Familie gefeiert. Die Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden Eltville und die Stadt haben ein buntes Programm zu Ehren der dornigen Schönheit auf die Beine gestellt, das Besucher aus nah und fern in die Stadt locken soll. Die Geschäfte in der Innenstadt laden zu einem gemütlichen Einkaufsbummel ein – mit erweiterten Öffnungszeiten am Samstag und einem verkaufsoffenem Sonntag.

Auf dem Festgelände wird es in diesem Jahr fünf Bühnen geben, von dort aus werden die Besucher mit einer bunten Live-Musik-Mischung unterhalten. Zahlreiche Verkaufs- und Informationsstände ergänzen das Programm. Am Rheinufer, in der Innenstadt und im gesamten Burggelände bieten zahlreiche Stände Kulinarisches, Kunsthandwerk sowie Rosen- und Pflanzen zum Verkauf an.

Darüber hinaus gibt es in der Kurfürstlichen Burg weitere Angebote:

Die Rosenfreunde Eltville, die in diesem Jahr 10-jähriges Vereinsjubiläum feiern, stehen an ihrem Stand für alle Fragen rund um die Königin der Blumen zur Verfügung. Der Stadtgärtner Andreas Hilleberg begibt sich mit neugierigen Rosenfreunden auf einen Spaziergang durch die Rosenanlagen: Am Samstag, 2. Juni sowie am Sonntag, 3. Juni, jeweils um 13.30 und um 16.30 Uhr. Die Rosenwand an der historischen Burgmauer ist mit Kunstwerken der Eltviller Kinder und Jugendlichen aus fast zwanzig Kitas und Schulen geschmückt: Viele hunderte individuelle Rosen aus wetterfesten Recycling-Materialien in verschiedenen Techniken wurden hierfür in den letzten Wochen gebastelt.

Die Tourist-Information im Burgturm hat an beiden Festtagen von 10.30 bis 19 Uhr geöffnet. Hier finden Besucher schöne Souvenirs und Geschenkideen. Rosenliebhaber können eine Patenschaft für die duftenden Schönheiten im Burggarten erwerben.

Für das leibliche Wohl ist in der Burg bestens gesorgt. Unter anderem hält der Getränkestand prickelnden Sekt und andere Erfrischungen bereit; ein Feinkost-Stand und eine Kaffee-Lounge runden das Angebot ab. Auch die Jugendlichen des JugendTreffs Eltville sind wieder dabei. Bei entspannter Live-Musik sind alle Besucher eingeladen, gemütlich zu verweilen.

In der Mediathek in der Rheingauer Straße ist ebenfalls einiges los: Das Team lädt am Sonntag, 3. Juni von 12 bis 18 Uhr zum „Rosigen Aktionstag“ ein: Raymonde Picard schminkt fantasievoll die Gesichter der Kinder. Es darf fleißig gebastelt werden und das Glücksrad dreht sich für alle kids, die gerne kleine Preise gewinnen möchten. Außerdem kann in den Räumen der Mediathek auch noch die Foto-Ausstellung der JEAN MÜLLER GmbH „Blüten im Rheingau“ bewundert werden.

Das komplette Programm der Rosentage findet man im Magazin „Eltville Aktiv“ und online auf www.eltville.de bzw. www.eltville-aktiv.de

***

Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein