Eltville am Rhein – Fotoausstellung im Mehrgenerationenhaus: Werke von Roger Hellmich

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - EltvilleEltville am Rhein – Der Eltviller Hobbyfotograf Roger Hellmich hat vor zahlreichen interessierten Gästen die Ausstellung seiner Fotografien im Mehrgenerationenhaus Eltville eröffnet, wo er für einige Monate seine Fotografien unter dem Titel „Eltviller Perspektiven“ ausstellt.

Roger Hellmich (49) wohnt in Eltville und stammt aus Hamm in Westfalen. Er fotografiert bereits seit seiner Kindheit, damals noch auf Kleinbild und Filmwerke auf Super 8. In seiner Schulzeit in den 80er Jahren besuchte er diverse Foto AGs und entwickelte Filme und Fotografien schwarz-weiß zuhause in der eigenen Dunkelkammer.

Der regelmäßige Besuch der Photokina in Köln gehörte zu seinem Pflichtprogramm. Nach der Entscheidung für eine kaufmännische Ausbildung wurde die Fotografie sein größtes Hobby. Mit dem Wechsel zur digitalen Fotografie entfiel die Beschränkung auf 12, 24 oder 36 Bilder pro Film. Dies führte, laut Hellmich, nicht immer zu besseren Aufnahmen.

Mit der aktuellen Ausstellung „Eltviller Perspektiven“ betritt Roger Hellmich Neuland. Erstmals präsentiert er seine Fotografien einer breiteren Öffentlichkeit. Mehrere Werke wurden bereits während der Vernissage verkauft. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses besucht werden.

***

Stadt Eltville am Rhein, 5. November 2019