Eltville am Rhein – Hinweis: Sperrung des Wiesweges mit Ziel Schulzentrum

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - EltvilleEltville am Rhein – Hinweis: Das Sperren des Wiesweges für PKW mit Fahrtziel Schulzentrum geht auf eine Initiative der engagierten Jugendlichen von „#YCFF – Your City for Future“ zurück. Diese kritisieren das Verkehrschaos zu Beginn und zum Ende der täglichen Schulzeit. „Nachdem wir hier in den Morgenstunden, zu Beginn der Schule Erfolg hatten“, erklärt Bürgermeister Patrick Kunkel, „weiten wir die Regelung nun auch auf die Abholzeiten aus.“

Die Sperrung gilt ab dem 13. Januar 2020, dem ersten Schultag nach den Ferien sowohl zwischen 7 und 9 Uhr als auch von 12.30 bis 14 Uhr.

„Ziel sollte es nach Meinung der Jugendlichen sein, dass im Sinne des Klimaschutzes gar kein Kind mehr zur Schule gefahren wird“, berichtet Franziska Bruns, die Projektleiterin von #YCFF bei der Stadt Eltville. In jedem Fall sollten aber die chaotischen Verkehrszustände vor dem Schulzentrum vor allem wegen des erheblichen Gefahrenpotenzials für die Kinder beendet werden.

„Diese Idee und das positive Ansinnen der Jugendlichen hat die Stadt aufgegriffen und den Wiesweg für PKW mit Fahrtziel Schulzentrum gesperrt“, erklärt Kunkel – und zwar nur an Schultagen. Diese Verkehrsregelung ist eng mit der Polizei abgestimmt und wird von der Ordnungspolizei kontrolliert. Darüber hinaus gilt ab dem kommenden Montag ein absolutes Halteverbot in der Schwalbacher Straße rund um die Einmündung Wiesweg, „um auch noch diejenigen, die mitten auf der Straße anhalten, um ihre Kinder aussteigen zu lassen, auf ihr Fehlverhalten aufmerksam zu machen“, so der Bürgermeister.

„Als Ersatz bieten wir die Parkplätze am Friedhof in der Schwalbacher Straße an. Diese werden als Kurzzeitparker in dem Zeitraum zwischen 7 und 9 Uhr sowie 12.30 und 14 Uhr ausgewiesen.

#YourCityforFuture ist eine Bewegung, die aus den Freitagsdemonstrationen der Schülerinnen und Schüler hervorgegangen ist. Angedockt an das JUZ Eltville sind Jugendliche eingeladen, ganz konkret für Eltville am Rhein zu überlegen, welche Maßnahmen und Veränderungen zum Klimaschutz und zu nachhaltigem Tun beitragen können. Bei den ersten Treffen sind schon einige Vorschläge entstanden, die der Kinder- und Jugendbeirat beraten und an den Magistrat der Stadt Eltville weitergegeben hat.

***

Stadt Eltville am Rhein, 10. Januar 2020