Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - EltvilleEltville am Rhein – Das Abschießen von Feuerwerkskörpern in unmittelbarer Nähe von Fachwerkhäusern ist generell verboten.

In der Vergangenheit kam es in der Eltviller Altstadt durch einen fehlgeleiteten Feuerwerkskörper zu einem Großbrand mit erheblichem Sachschaden.

Daher bittet Bürgermeister Patrick Kunkel auch in diesem Jahr die Bürger und Bürgerinnen und die Besucher der Eltviller Altstadt an Silvester die pyrotechnischen Raketen und Effektartikel im Rahmen einer gemeinsamen Silvesterfeier am Rheinufer abzufeuern. Die Flugrichtung der Raketen soll aus Sicherheitsgründen dabei in Richtung Rhein gewählt werden.

Bei der Benutzung von Feuerwerksartikeln sollte man stets Vorsicht walten lassen und die Sicherheitsvorgaben der Hersteller beachten, damit niemand zu Schaden kommt. Der Bürgermeister bittet in diesem Zusammenhang auch darum, die bestehenden Halte- und Parkverbote unbedingt zu beachten, damit stets ausreichende Zufahrts- und Aufstellflächen für Rettungskräfte gewährleistet bleiben.

Von der Verwendung pyrotechnischer Effekte mit ausschließlicher Knallwirkung (Böller, Kanonenschläge etc.) sollte abgesehen werden. Der anfallende Abfall ist zu entsorgen.

***
Stadt Eltville am Rhein, 18. Dezember 2019