Der Fairomat ist da!

Hessische-Nachrichten - Eltville am Rhein - Aktuell -Eltville am Rhein – Die Fairtrade Kommune Eltville am Rhein setzt sich auf vielfache Weise für die Förderung des fairen und regionalen Handels ein. Dazu wurde nun eine neue Idee verwirklicht, die handfeste Fairtrade Produkte ins Rathaus bringen wird: Im Rathausfoyer wurde jetzt ein Fairomat aufgestellt, welcher demnächst vom Weltladen Walluf mit leckeren Angeboten bestückt wird!

Der Fairomat ist ein recycelter und CO2-neutraler Warenautomat, in dem fair gehandelte Snacks und Süßigkeiten zur Verfügung gestellt werden. Der Fairomat bietet, sobald möglich, allen Mitarbeitenden und Besuchern des Rathauses eine große Auswahl fair gehandelter Lebensmittelprodukte, die vor Ort erworben werden können.

Gefördert wurde die Bereitstellung des Fairomaten aufgrund einer erfolgreichen Antragsstellung der Stadt Eltville bei Engagement Global gGmbH, im Rahmen des „Servicestelle Kommunen in der Einen Welt“-Programms mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

In Verbindung mit der Aufstellung des Fairomaten wird im Frühjahr eine Schulungsreihe durchgeführt, die sich an die städtischen Mitarbeitenden richtet und Möglichkeiten für die Berücksichtigung von Kriterien insbesondere im Bereich der sozialen Verantwortung bei der kommunalen Beschaffung thematisiert.

Bei Fragen zum Fairtrade Engagement der Stadt Eltville am Rhein steht das Team der nachhaltigen Stadtentwicklung gerne zur Verfügung: Email: julia.uebelhoer@eltville.de, Telefon: 06123/697-186. Übrigens freut sich die Steuergruppe Fairtrade stets über Interessierte und neue Mitstreiter!

Eltville am Rhein