Eltville am Rhein – So funktioniert die Briefwahl: Stadt Eltville veröffentlicht Erklärvideo

Hessische-Nachrichten - Eltville am Rhein - Aktuell -Eltville am Rhein – Bei der Kommunalwahl im März wird bedingt durch die Corona-Pandemie mit einem steigenden Interesse an der Briefwahl gerechnet.

Aber wie funktioniert eigentlich die Briefwahl, bis wann sind die entsprechenden Unterlagen zu beantragen und wo sind die ausgefüllten Stimmzettel später abzugeben? Diese Fragen dürften sich momentan einige Wählerinnen und Wähler mit Blick auf den 14. März stellen. Um rund um die Briefwahl zu informieren, hat die Stadt Eltville jetzt ein Erklärvideo veröffentlicht.

„Mit dem Erklärvideo zur Briefwahl möchten wir vor allem diejenigen abholen, die diese Alternative vorher nicht genutzt haben und zeigen, dass die Briefwahl gerade jetzt eine gute und einfache Alternative ist“, sagt Dieter Schenk, Besonderer Wahlleiter der Stadt Eltville. Hier schließe man sich auch dem Appell des Hessischen Städtetags an, in Corona-Zeiten die Briefwahl dem Gang ins Wahllokal vorzuziehen. Grundsätzlich bestehe natürlich aber auch weiterhin die Möglichkeit, das Wahlrecht im Wahllokal persönlich auszuüben. „Für die Wahl vor Ort werden ausreichende Hygienemaßnahmen ergriffen, um alle Beteiligten bestmöglich zu schützen“, versichert Schenk.

Das Erklärvideo zur Briefwahl kann über www.eltville.de sowie auf den Social-Media-Kanälen der Stadt Eltville abgerufen werden. Mit einem Klick direkt zum Video.

Infokasten

Schnell und unkompliziert funktioniert die Briefwahlbeantragung per Online-Verfahren über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung oder unter www.eltville.de. Eine telefonische Beantragung der Briefwahl ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Stadt Eltville am Rhein, 8. Februar 2021