Eltville am Rhein – Titelerneuerung Fairtrade-Stadt Eltville am Rhein

Hessische-Nachrichten - Eltville am Rhein - Aktuell -Eltville am Rhein – Die Agenda 2030-Stadt Eltville am Rhein freut sich nicht nur über die Auszeichnung als nachhaltigste Kommune Deutschlands 2021, sondern auch über die Rezertifizierung als Fairtrade-Town. Seit Eltville im September 2018 als solche als eine von 700 Kommunen in Deutschland erstmalig ausgezeichnet wurde, hat sich viel getan im Hinblick auf die Mitwirkung vieler fairer Akteure: So wurde 2019 erstmalig im Rahmen der fairen Wochen eine Rallye durch die Geschäfte veranstaltet, die fair gehandelte Produkte verkaufen. Auch der Anteil der Läden und Anbieter, die auf Waren aus fairem und nachhaltigem Handel setzen, wird größer. Zudem freuen sich Guntram Althoff als Sprecher des fairen Steuerkreises und Barbara Lilje als städtische Koordinatorin, dass die Mitglieder des Steuerkreises nach wie vor Interesse an der aktiven Mitarbeit haben, und ihre Ideen bei den Steuerkreistreffen einbringen.

Das nächste Treffen, bei dem sich gemeinsam über die Rezertifizierung gefreut werden darf, findet am Dienstag, 25. August um 17 Uhr in den Räumen der Eltviller Wirtschaftsförderung am Kiliansring 3 statt. Der Steuerkreis ist offen für neue Akteure: „Wir freuen uns auf weitere Eltvillerinnen und Eltviller, die ihr Engagement in die Steuerungsgruppe einbringen möchten, damit es in allen Stadtteilen noch weitere faire Initiativen gibt“, so Guntram Althoff und Barbara Lilje. Wer Interesse hat, kann gern am kommenden Treffen am 25. August teilnehmen. Um Anmeldung wird gebeten unter der Mail: barbara.lilje@eltville.de oder telefonisch unter 06123 / 697-100.

Offiziell gefeiert wird die Rezertifizierung durch Fairtrade Deutschland am Mittwoch, 16. September, um 19 Uhr, wenn Frank Herrmann aus seinem Buch: „Fair einkaufen – aber wie?“ aus seinem „Handbuch für fairen Konsum“ in der Kurfürstlichen Burg vorliest, und mit den Gästen über seine Zeit in Mittel- und Südamerika ins Gespräch kommt, wo er als Entwicklungsexperte und Reiseleiter aktiv war.

Um die nachhaltigen Ziele den Menschen in Eltville näher zu bringen, veranstaltet das Team der Stadtentwicklung schließlich eine nachhaltige und faire Rallye durch Eltville. Start ist am Hessischen Nachhaltigkeitstag am 10. September – dann gilt es, im Rahmen der fairen Wochen Deutschlands bis zum 25. September mit Hilfe eines Flyers und eines Stadtplans die Einrichtungen und Läden in der Stadt zu erkunden, die sich bereits sehr intensiv mit der Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 kümmern.

Am 10. September von 15 bis 18 Uhr stehen anlässlich des 6. Hessischen Nachhaltigkeitstags an den Stationen Ansprechpartner bereit, um Informationen zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung, sowie deren Anwendung in Eltville zu geben.

Laufzettel und den Rallye-Stadtplan gibt es zum Download unter https://bit.ly/EltvilleNachhaltig. Alle TeilnehmerInnen erwartet ein tolles Fairtrade-Starterpack und die Chance, einen von 15 „fairen“ Einkaufsgutscheinen zu gewinnen. Außerdem werden weitere Rundgänge im Veranstaltungszeitraum angeboten.

Unter https://www.eltville.de/stadtleben/agenda-2030-nachhaltigkeitsprozess/nachhaltige-staedte-und-gemeinden/ finden sich schon jetzt aktuelle Informationen dazu.

Stadt Eltville am Rhein, 18. August 2020