Frankfurt am Main – 600 Jahre Sinti und Roma in Frankfurt: Es gibt noch Karten für den Festakt in der Paulskirche

Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -Frankfurt am Main – (ffm) In Kooperation mit dem Philharmonischen Verein der Sinti und Roma Frankfurt am Main würdigt die Stadt Frankfurt die deutschlandweit erstmalige Erwähnung der Roma und Sinti in Frankfurt vor 600 Jahren.

Dazu wird zu einem Festakt in die Paulskirche am Donnerstag, 11. April, um 19 Uhr eingeladen. Die Veranstaltung endet gegen 20.30 Uhr.

Im Namen der Stadt begrüßt Stadträtin Sylvia Weber die Gäste. Der Festakt wird musikalisch umrahmt durch die Roma und Sinti Philharmoniker, Dirigent ist Riccardo M Sahiti.

Interessierte Bürger an der Veranstaltung können nach vorheriger Anmeldung teilnehmen. Anmeldungen werden per E-Mail an protokoll@stadt-frankfurt.de unter Angabe des Vor- und Nachnamens angenommen. Ebenso ist eine Abholung der Einladungskarten in der Bürgerberatung in der Frankfurter Altstadt möglich.

WICHTIG: Am Veranstaltungstag müssen angemeldete Gäste ihren Personalausweis für die Einlasskontrolle an der Paulskirche mitbringen. Der Einlass beginnt um 18 Uhr.

Weitere Informationen finden sich unter http://www.foerdervereinroma.de/philharm/faltblat.htm im Internet.