Frankfurt am Main – A 648 / A 5 Westkreuz Frankfurt: Carbonverstärkung für Brücke führt zu Radwegumleitung bei Nidda-Unterführung

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankfurt am MainFrankfurt am Main – Verkehr: (ffm) Am Montag, 11. Mai, starten die vorbereitenden Arbeiten für die Carbonverstärkungen an den A 648-Brücken am Frankfurter Westkreuz. Hier wird zuerst die Verkehrssicherung in Nachtbaustellenbetrieb aufgebaut.

Für die Verstärkungsmaßnahme an der Brückenunterseite ist es allerdings nötig, jeweils eine Seite der beiden darunterliegenden Radwege zu sperren und die Sperrung einmal umzubauen. Die Umleitung erfolgt über den jeweils parallel verlaufenden Radweg auf der anderen Niddaseite. Die Umleitung wird vor Ort ausgeschildert.

Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf rund 2,6 Millionen Euro und werden vom Bund getragen. Ende der Baumaßnahme ist für Mitte November 2020 vorgesehen.