Frankfurt am Main – Bildung: Privatschulen in Frankfurt immer stärker nachgefragt

Stadtrat Schneider präsentiert ‚frankfurt statistik aktuell‘ zur Entwicklung der Frankfurter Privatschulen.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankfurt am MainFrankfurt am Main – (ffm) Der Anteil der Schüler an Schulen in privater Trägerschaft hat in den letzten zehn Jahren deutlich zugenommen. 2019 besuchte jeder zehnte Schüler der Frankfurter allgemeinbildenden Schulen eine Privatschule. Das geht aus der neuesten Ausgabe von „frankfurt statistik aktuell“ hervor, die der für die Statistik zuständige Dezernent, Stadtrat Jan Schneider, vorstellte.

Von 2009 bis 2019 hat sich die Zahl der privaten Grundschulen von 13 auf 17 erhöht, die Zahl der privaten Gymnasien von fünf auf zehn verdoppelt. Die wachsenden Kapazitäten folgen einer stetig zunehmenden Nachfrage.

„In den letzten zehn Jahren konnten die Schulen, die nicht in öffentlicher Trägerschaft betrieben werden, die Zahl ihrer Schülerinnen und Schüler um mehr als die Hälfte steigern“, beschreibt Schneider die Entwicklung und ergänzt: „Über 7000 Schülerinnen und Schüler besuchen heute in Frankfurt eine Privatschule.“ Einen besonders starken Zulauf verzeichneten die Grundschulen in privater Trägerschaft, in denen heute 63,5 Prozent mehr Schüler lernen als noch vor zehn Jahren.

Deutliche Unterschiede zwischen Schulen in privater und öffentlicher Trägerschaft gibt es mit Blick auf den Migrationshintergrund der Schülerschaft. Im Allgemeinen gehen ausländische Schüler und Deutsche mit Migrationshintergrund seltener auf Privatschulen als Deutsche ohne Migrationshintergrund. Der Anteil dieser Gruppe an privaten Gymnasien beispielsweise beträgt nur 28,7 Prozent gegenüber 50 Prozent an Gymnasien in öffentlicher Trägerschaft.

Insgesamt besuchten 8,4 Prozent der ausländischen Schüler eine Privatschule. Für einige ausländische Nationalitäten hat das Angebot der Privatschulen jedoch eine ganz besondere Anziehungskraft. So besuchten knapp zwei Drittel der französischen Schüler eine Privatschule, in erster Linie das Lycée Français Victor Hugo.

„frankfurt statistik aktuell“ 05/2020 steht unter http://www.frankfurt.de/statistik_aktuell als kostenloser PDF-Download zur Verfügung.