Frankfurt am Main – Event: Kleines Land am großen Strom – Zoologische Impressionen aus Gambia

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankfurt am MainFrankfurt am Main – Event: (ffm) Gambia liegt umrahmt vom Senegal an der Westküste Afrikas und gilt als der kleinste Flächenstaat des afrikanischen Kontinents. Über ein Zehntel des Landes sind Wasserflächen und der gleichnamige Fluss Gambia gilt wiederum als einer der großen Hauptströme Afrikas. Während Gambia bei niederländischen und englischen Vogelliebhabern ein gern gewähltes Reiseziel ist, ist es in der Regel hier in Deutschland eher unbekannt.

Der Naturliebhaber und Reptilienspezialist Felix Hulbert bereiste das Land während der Trockenzeit 2013, sowie zum Beginn der Regenzeit 2015. In mehreren kleinen Schutzgebieten, vornehmlich im Küstenbereich, konnten nicht nur unzählige Vogelarten beobachtet werden, sondern auch einige der dort ansässigen Reptilienarten. Abseits des Tourismus waren die Eindrücke von Land und Leuten sehr einprägend und die Besuche bei Einheimischen und Auswanderern gaben einen kleinen Einblick in das eigentliche Leben in diesem faszinierenden Land.

Hulbert stellt seine Eindrücke am Dienstag, 7. Januar, um 18 Uhr im Kleinen Saal des Zoogesellschaftshauses, Bernhard-Grzimek-Allee 1, vor. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet innerhalb der monatlichen Vortragsreihe „Erlebnis Zoo – Abenteuer Naturschutz“ statt.