Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -Frankfurt am Main – (ffm) In den Weihnachtsferien sind vier Frankfurter Sportanlagen für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet.

Dazu zählen die Sportanlage Bockenheim, die Sportanlage Babenhäuser Landstraße in Sachsenhausen, die Sportanlage Hahnstraße (ohne Laufbahn) in Niederrad und der Sportpark Preungesheim (nur Außengelände). Die Anlagen öffnen täglich von 9 bis 16 Uhr und bleiben lediglich am 24./25./26. Dezember sowie am 31. Dezember diesen Jahres und am 1. Januar geschlossen.

Die Tennishalle im Sportzentrum Frankfurt-Kalbach ist täglich (außer am 24. und 31. Dezember) von 8 bis 22 Uhr geöffnet. Einzelne Platzbuchungen sind nach Anfrage per E-Mail an ffm.sportzentrum.kalbach-info@stadt-frankfurt.de möglich.

„Trotz der aktuell starken Einschränkungen ist es mir wichtig, einige Sportanlagen in den Winterferien für die Bürger öffnen zu können und somit Sport und Bewegung zu ermöglichen“, sagt Sportdezernent Markus Frank. Die Nutzung kann nur im Rahmen der aktuell geltenden Auslegungshinweise der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung mit Stand vom 16. Dezember erfolgen. Demnach kann Freizeit- und Amateursport auf Sportanlagen lediglich allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand stattfinden.