Frankfurt am Main – Tödlicher Zwischenfall am Bahnhof Farbwerke

Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -Frankfurt am Main – Höchst: Heute Morgen gegen 9.10 Uhr kam es am Bahnhof Farbwerke in Frankfurt-Höchst zu einem tödlichen Zwischenfall, als eine noch unbekannte weibliche Person von einer in Richtung Frankfurt am Main ausfahrenden S-Bahn erfasst und tödlich verletzt wurde.

Durch die Bundespolizei wurden für die notwendigen Rettungsmaßnahmen die Gleise 1 und 2 für den Zugverkehr gesperrt. Erst nachdem die Frau aus dem Gleisbereich geborgen war, konnten die Sperrungen um 11.15 Uhr wieder aufgehoben werden.

Durch den Vorfall kam es bei insgesamt 43 Zügen zu Verspätungen und eine S-Bahnverbindung musste komplett ausfallen. Die abschließenden Ermittlungen hat die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main übernommen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main