Frankfurt am Main – Weltgästeführertag 2020: Lieblingsorte am Freitag, 21. Februar

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankfurt am MainFrankfurt am Main – (ffm) Sie sind Botschafter und Frankfurt-Enthusiasten. Sie sind Geschichtensammler. Sie sind Bewahrer und Stadtbilderklärer. Sie sind Gästeführer und oft der erste Kontakt für Frankfurt-Besucher. Anlässlich des Weltgästeführertages 2020 rund um Freitag, 21. Februar, laden Frankfurts Gästeführer wieder zu spannenden Führungen.

Von Freitag, 21. Februar, bis Sonntag, 8. März, lädt der Verein der Frankfurter Stadt- und Gästeführer zu insgesamt 20 Touren durch Frankfurt ein. In diesem Jahr war der Verein auch Ideengeber für das Motto „Lieblingsorte“. Die Termine und Treffpunkte der kostenfreien Führungen sind unter http://www.frankfurter-gaestefuehrer.de und unter den Veranstaltungen auf der Facebook-Seite des Vereins der Frankfurter Gästeführer gelistet. Am Ende der Führungen bitten die Guides um eine Spende, die in diesem Jahr an die Frankfurter Tafeln gehen wird.

Zu den Lieblingsorten der Gästeführer zählen die Leonhardskirche, die Geheimtipps der „alten“ Altstadt wie der Holzgraben, die Töngesgasse und der Hauptfriedhof, das Ostend oder auch Eschersheim. Sportliche Teilnehmer können per Fahrrad den Grüngürtel entdecken. „Ich freue mich sehr über das großartige Engagement unserer Frankfurter Gästeführer, die mit der Vielfalt der Touren rund um den Weltgästeführertag sämtliche Interessen abdecken“, sagt Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress Frankfurt am Main.