Einfachere und sichere Ablesung der Zählerstände zum Jahresende.

Hessische-Nachrichten -Geisenheim-am-Rhein- Aktuell -Geisenheim am Rhein – Die Stadtwerke Geisenheim stellen ab diesem Jahr die bisherigen analogen Wasserzähler auf moderne, digitale Wasserzähler um und möchten in einer ersten Information hierzu die Eckdaten bekannt geben.

Die in allen Haushalten eingebauten Wasserzähler haben eine Eichfrist von 6 Jahren. Danach sind sie auszubauen und durch einen neuen Wasserzähler zu ersetzten. Die in 2020 zu tauschenden Wasserzähler im gesamten Stadtgebiet sowie alle Wasserzähler im Ortsteil Stephanshausen werden in diesem Jahr durch digitale Wasserzähler ersetzt. Die übrigen Ortsteile folgen dann in den kommenden Jahren.

Um den Zählerwechsel bis zum Stichtag 31.12.2020 auszuführen, haben die Stadtwerke Geisenheim die Firma enwas GmbH aus Kirchheimbolanden beauftragt.

Start der Wechselaktion ist der 1. September 2020.

Im August 2020 werden alle betroffenen Haushalte eine gesonderte Information erhalten, wann der jeweilige Wechsel stattfinden wird. Die Mitarbeiter der Firma enwas GmbH werden mit einem entsprechenden Dienstausweis legitimiert, den Zählerwechsel im Auftrag der Stadtwerke Geisenheim vornehmen zu dürfen.

Der Einsatz der neuen Technik ermöglicht den Stadtwerken ab dem Einbau die Zähler schnell, einfach und genau durch unsere Mitarbeiter quasi im Vorbeifahren abzulesen. Die Verbrauchsdaten werden via Funk stichtagsgenau übertragen. Dadurch wird auch der Komfort der Bürgerinnen und Bürger extrem gesteigert, da niemand mehr zwecks Ablesung der Zähler belästigt werden muss. Die Daten werden nur über die sog. Zählernummer übermittelt eine Verknüpfung der Daten mit Name, Anschrift etc. wird ausgeschlossen. Die eingebauten Wasserzähler verfügen nur über ein Sendemodul und können daher keine Daten empfangen. Somit ist eine Manipulation ausgeschlossen.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 06722 / 701 166 gerne zur Verfügung.

***
Stadt Geisenheim