Hessische-Nachrichten -Geisenheim-am-Rhein- Aktuell -Geisenheim am Rhein – Corona-Aktuell 07.01.2021: Aufgrund der momentanen pandemischen Entwicklung und der Beschlüsse der Bundesregierung und der Länder, hat sich auch die Stadtverwaltung der Hochschulstadt Geisenheim dazu entschlossen, die Verwaltung und die Einrichtungen von Montag, 11. bis Sonntag 31. Januar 2021 zu schließen.

Auch die Stadtbücherei bleibt ab Montag geschlossen. Bisher ausgeliehene Bücher und Medien, deren Rückgabe fällig wäre, werden wie im letzten Lockdown automatisch und ohne Mahngebühren bis 31. Januar verlängert.

Die komplette Verfügung des Bürgermeisters:

Zur weiteren Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus werden hiermit für den Bereich der Hochschulstadt Geisenheim folgende Maßnahmen angeordnet:

Folgende städtische Einrichtungen stellen ab Montag, 11. Januar 2021 den Betrieb ein und werden für den Publikumsverkehr geschlossen:
Kulturtreff „Die Scheune“
Stadtbücherei
Jugendzentren Geisenheim und Marienthal
Wohnberatung im ZEBRA

2.
Die Gebäude der Stadtverwaltung sowie des Eigenbetriebs Stadtwerke Geisenheim werden ab Montag, 11. Januar 2021 ebenso für den Publikumsverkehr geschlossen.
Die Bereiche der Stadtverwaltung bleiben besetzt und sind während der folgenden Zeiten telefonisch unter folgender Nummer zu erreichen:

06722-701 111
Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

Schriftliche Anfragen können auch weiterhin auf dem Postweg eingesendet werden, ebenso wie Anfragen per E-Mail. Diese sind zu richten an:

stadtverwaltung@geisenheim.de

Allgemeine Anfragen können darüber hinaus auch an die allgemeine Behörden-nummer gerichtet werden:
115
Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr
 HYPERLINK „https://www.115.de“ https://www.115.de

Diese Verfügung gilt zunächst bis zum 31. Januar 2021.

***
Geisenheim, den 6. Januar 2021
Der Magistrat
Christian Aßmann
Bürgermeister