Geisenheim am Rhein – Coronavirus: Maskenpflicht an Bushaltestellen und Bahnsteigen: Hochschulstadt Geisenheim appelliert an Fahrgäste die Regeln zu beachten

Hessische-Nachrichten -Geisenheim-am-Rhein- Aktuell -Geisenheim am Rhein – Coronavirus: Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wurde mit der letzten Allgemeinverfügung des Landes Hessen vom 15. Oktober 2020 auch auf die Flächen an Bushaltestellen und Bahnsteigen ausgeweitet.

Daher appelliert Bürgermeister Christian Aßmann an alle Fahrgäste insbesondere alle Schülerinnen und Schüler die täglich die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

„Geisenheim ist Schulstadt. Täglich verkehren mehrere hundert Schülerinnen und Schüler in unserer Innenstadt und tummeln sich an den Bus- und Bahnsteigen um ihren Heimweg anzutreten. Wichtig ist, dass sich alle an die Regeln halten, einen Mund-/Nasenschutz tragen und mindestens 1,5 Meter Abstand halten.

Bitte helfen Sie alle mit, das Infektionsgeschehen in Geisenheim zu gering wie möglich zu halten!“, so der Bürgermeister.

***
Stadt Geisenheim