Historische Stadtführung mit märchenhaftem Abschluss.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Geisenheim am Rhein -Geisenheim am Rhein – Am 4. Dezember 2021 findet um 13:00 Uhr Uhr eine ganz besondere märchenhafte Stadtführung in Geisenheim statt.

Unter dem Motto „Märchenhaft zum Geisenheimer Historienschatz“ begleitet die Kultur- und Weinbotschafterin Jacqueline Palzer Gäste und Interessierte durch das Geisenheimer Bachelin-Haus.

Hier wird das Tapetenzimmer mit der ältesten handbemalten Papiertapete Deutschlands besichtigt. Außerdem erfahren die Gäste alles rund um die Geschichte des Bachelin-Hauses. Die kleine Führung, wird ummantelt mit einem Glas Wein von Geisenheimer Winzern.

Im Anschluss geht es zu der Ausstellung des Johannisberger Künstlerkreises in den Ausstellungsraum Kulturtreff „Die Scheune“. Die Künstlerinnen und Künstler des Künstlerkreises nehmen Gäste und Interessierte mit auf eine märchenhafte Entdeckungsreise in die Kindheit mit ihren Fabelwesen und Phantasiegestalten.

Treffpunkt ist die neu errichtete Stadt- und Tourist Information der Hochschulstadt Geisenheim in der Beinstraße 1. Die Stadtführung nebst Besichtigung der Ausstellung dauert ca. 2 Stunden und kostet 5,- Euro pro Person (Kinder bis 14 Jahren sind frei). Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Das Tragen einer Mund- / Nasenbedeckung ist in den Innenräumen Pflicht. Es sind außerdem die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten. Die Stadtführung wird unter Einhaltung der 3-G-Regel durchgeführt. Das heißt, eine Teilnahme ist nur mit einem vollständigen Impfnachweis, einem Genesenen-Nachweis oder einem tagesaktuellen negativen Corona-Test möglich.

Um Anmeldung wird zwingend gebeten, per Mail an tourist@geisenheim.de oder telefonisch unter 06722-701 -193. Die Tickets können ebenfalls zu den Öffnungszeiten der Tourist Information (Dienstag bis Donnerstag von 9.30-12.30 und von 13.30-14.30, Freitag von 9.30-14 Uhr und Samstag von 10-14 Uhr) vor Ort erworben werden.

Weitere Termine zu den Stadtführungen finden Sie unter www.geisenheim.de

***
Stadt Geisenheim