Geisenheim am Rhein – Wegekreuz nach Vandalismus wieder instand gesetzt

Hessische-Nachrichten -Geisenheim-am-Rhein- Aktuell -Geisenheim am Rhein – Das aus Sandstein bestehende Wegekreuz am Kläuserweg wurde 1866 errichtet. Im Jahr 1973 wurde es zerstört und zehn Jahre später 1983 wiederhergestellt. Ein ursprünglich vorhandener Korpus aus Bronze wurde entwendet. Im Februar dieses Jahres wurde das Wegekreuz erneut saniert. Es wurde gereinigt und wie die Schriften neu angelegt, so dass diese wieder lesbar sind. Der Korpus wurde als Kunstharzkorpus wieder angebracht.

Im Juli dieses Jahres wurde das Kreuz leider wieder Opfer von Vandalismus. Unbekannte hatten die Beine der Jesusfigur abgeschlagen und neben dem Kreuz auf den Sockel liegen lassen. Kurz nach der Beschädigung des Korpus am Kläuserweg wurden die Beine sehr unsachgemäß wieder angeklebt. Um den Schaden zu beheben, war der Aufwand erheblich größer, da eine Reparatur nicht möglich war und ein neuer Korpus angebracht werden musste. Die Kosten lagen bei 1.140 Euro.

Die Stadtverwaltung Geisenheim appelliert an die Bürger, achtsam mit dem Eigentum anderer umzugehen.

***
Stadt Geisenheim