Hanau – 18. Klein-Auheimer Wolfsheulnacht am 11. Januar 2020 ab 16.00 Uhr

Im Wildpark Alte Fasanerie Hanau Klein-Auheim.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hanau -Hanau – Am Samstag, den 11. Januar 2020 startet im Wildpark Alte Fasanerie Hanau die 18. Klein-Auheimer Wolfsheulnacht. Ab 16.00 Uhr sind viele Programmpunkte geplant. Unterschiedliche Hundevorführungen werden die Besucher begeistern.

Die Hunde präsentieren ihre herausragenden Leistungen und Fähigkeiten auf der Festwiese des Wildparks. Mit dabei sind die Rettungshundestaffel des Main-Kinzig-Kreises, die Mainhattan Dog-Dancers, der Hundesport Lich e.V. und die Hundeschule Reinhard. Die Künstlerin Katarzyna Miloszewska stellt Tierzeichnungen aus.

Höhepunkt der Veranstaltung ist das Wolfsheulen um ca. 18.00 Uhr mit den Tundrawölfen Inuq, Aslan und Monja und Wolfsmutter Dr. Marion Ebel. Dabei werden die Besucher am Gehege der Tundrawölfe auch über Biologie und Verhalten des Wolfes informiert.

Die Veranstaltung wird vom Förderverein des Wildparks begleitet. Es werden Getränke, Essen und T-Shirts etc. verkauft.

Die Wildparkkassen sind bis 18.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 7,00 Euro für Kinder 3,50 Euro. Hunde dürfen nicht mitgeführt werden.

***
HessenForst