Hannover – Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall auf der Berliner Allee

News-Welt24 - Hannover - Aktuell -Hannover (NI) – Ein 23 Jahre alter Motorradfahrer hat am 20.01.2015 gegen 20:25 Uhr auf der Berliner Allee die Kontrolle über seine Kawasaki verloren, ist gegen einen am Straßenrand geparkten Transporter geprallt und hat dabei tödliche Verletzungen erlitten.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 23-Jährige mit seiner Kawasaki auf der Berliner Allee, aus Richtung Schiffgraben kommend, in Richtung Celler Straße unterwegs gewesen. Kurz hinter der Einmündung zur Heinrichstraße verlor der Mann – Zeugenaussagen zufolge nach zuvor starker Beschleunigung – die Kontrolle über sein Krad und prallte in einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Mercedes Sprinter.

Ein Arzt konnte an der Unfallstelle nur noch den Tod des Bikers feststellen. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf zirka 10 000 Euro. Die Berliner Allee war in Höhe der Unfallstelle in Richtung Celler Straße bis etwa 23:15 Uhr voll gesperrt, es kam zu Behinderungen./ schie

OTS: Polizeidirektion Hannover