Heppenheim – Ladies Brunch im Oktober: Mut ist gut! – Toleranz und Zivilcourage

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - HeppenheimHeppenheim – Der Ladies Brunch im Oktober beschäftigt sich mit dem Thema Toleranz und Zivilcourage. Referentinnen werden Sabrina Lehmann und Anja Ostrowski vom Verein Fabian Salars Erbe e.V. sein.

Der Verein setzt sich seit über zehn Jahren u.a. für Zivilcourage und Herzensbildung (Förderung und Stärkung der Sozialkompetenz) ein und arbeitet insbesondere mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Mit Projekten wie dem Courage!Office und dem Bundesnetzwerk Zivilcourage kooperiert er mit Institutionen, Vereinen, Schulen und Akteuren, die sich für eine gerechte Gesellschaft einsetzen. Beim Ladies Brunch wird sich der Verein vorstellen und darlegen, was Zivilcourage eigentlich bedeutet.

Viele schrecken davor zurück einzuschreiten, wenn sie Zeugen von Gewalt werden. Oft geschieht dies aus Angst, selbst zum Opfer zu werden oder sich in Gefahr zu bringen. Dabei ist Zivilcourage sehr facettenreich und schon kleine Handlungen können große Wirkung zeigen. Die eigene Sicherheit soll dabei auf keinen Fall gefährdet werden. Vielmehr geht es darum, aufmerksam zu sein und dem Herzen zu folgen, wenn man Ungerechtigkeiten beobachtet.

Seit März 2019 ist Fabian Salars Erbe e.V. Träger des Antidiskriminierungsnetzwerks Südhessen, kurz AdiNet Südhessen. Dabei handelt es sich um eine Initiative der Antidiskriminierungsstelle des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration. Sie fördert das Projekt und bildet durch insgesamt vier Netzwerke in Hessen ein großes Netzwerk aus Vereinen, Institutionen, Haupt- und Ehrenamtlichen, das Antidiskriminierungsarbeit leistet. Anja Ostrowski leitet das AdiNet Südhessen seit Mai 2019 und wird davon berichten, was Zivilcourage mit Antidiskriminierungsarbeit zu tun hat.

Wie immer wird bei dieser Veranstaltung gemeinsam gefrühstückt. Alle Teilnehmerinnen sind daher eingeladen, sich am Buffet zu beteiligen. Für Brötchen und Getränke ist gesorgt.

Der Ladies Brunch findet am Mittwoch, 16.10.2019, 09:30 Uhr im Erdgeschoss des Caritaszentrum Heppenheim, Bensheimer Weg 16 statt.

Um Anmeldung bei Frau Fuchshuber wird gebeten unter Tel. 06252 9901-35 oder s.fuchshuber@caritas-bergstrasse.de.

***

Uta Nack-Domesle
FB1 / Allgemeine Verwaltung
Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle