Heppenheim – Museum mit Sonderführungen an den Weihnachtsfeiertagen geöffnet

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - HeppenheimHeppenheim – Das Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde im Kurmainzer Amtshof hat auch in diesem Jahr an beiden Weihnachtsfeiertagen von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Neben der Dauerausstellung zur Heppenheimer Stadtgeschichte lohnt sich vor allem auch der Besuch der Sonderausstellung „Material und Farbe im Dialog“ des Heppenheimer Malers Josua Mattern.

Der 1949 geborene Künstler ist seit 1978 sowohl regional als auch überregional mit zahlreichen Ausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen, Kunstprojekten und Kunstsymposien tätig. Seine abstrakten Werke entstehen in einem kreativen Prozess und sind eine spannende Kombination aus Gesetz, Strukturzwang aber auch Spontanität und Zufall. Die im Museum zu sehenden Werke des Zyklus „Heimat“, der Reihe „Sequenz in Wachs“ und der „Terra-Mora-Reihe“ erzählen ihre ganz eigene Geschichte und fesseln durch ihre verschiedenen, teilweise sehr außergewöhnlichen Materialien und die ganz individuelle Wirkung auf den Betrachter.

Darüber hinaus findet am 25.12.2019 um 15:00 Uhr eine kostenlose Sonderführung zur Heppenheimer Stadtgeschichte für Erwachsene statt. Für die Kinder gibt es die Möglichkeit, ihr Wissen in einem spannenden Museumsquiz unter Beweis zu stellen und somit an einer Verlosung mit tollen Preisen teilzunehmen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag (26.12.2019) um 15:00 Uhr können die Kinder im Rahmen einer kostenlosen und interaktiven Führung mit kleinen Spielen und Rätseln die Geschichte Heppenheims entdecken.

***

Stadt Heppenheim
FB1 / Allgemeine Verwaltung
Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle