Heppenheim – Stadtjugendförderung sucht motivierte Betreuer für die Heppenheimer Ferienspiele 2020

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - HeppenheimHeppenheim – Vom 27. Juli bis 8. August 2020 finden die Ferienspiele der Stadt Heppenheim für Kinder und Jugendliche statt. Für das zweiwöchige Programm sucht die Stadtjugendförderung wieder motivierte Betreuerinnen und Betreuer.

Bei der zweiwöchigen Veranstaltung spielen sowohl die Gruppen als auch das Gemeinschaftsgefühl eine große Rolle. Die Gruppen werden jeweils von zwei Betreuern geleitet und setzen sich aus bis zu 25 altershomogenen Teilnehmenden zusammen.

Aufgabe der Betreuer ist es, die Kinder und Jugendlichen vom ersten Tag an bis zum Abschlussfest durch das Programm zu begleiten. Die Teilnehmer sollen zum gemeinschaftsbezogenen und verantwortlichen Handeln motiviert werden. Die Betreuer tragen deshalb einen wichtigen Teil zum Gelingen des Gesamtkonzeptes bei. Sie sollten engagiert, flexibel und belastbar sein sowie idealerweise bereits Erfahrung in der Betreuung von Kindern oder Jugendlichen haben.

Voraussetzung für die Tätigkeit als Betreuer bei den Heppenheimer Ferienspielen ist ein Mindestalter von 16 Jahren sowie die Teilnahme an einem Vorbereitungsseminar. Dieses findet am 9. und 10. Mai 2020 statt. Hier werden die notwendigen Grundlagen vermittelt und gemeinsam mit den Betreuern das Programm gestaltet.

Wer sich für eine Tätigkeit als Betreuer interessiert, kann sich bei der Stadt Heppenheim bewerben. Das Formular kann auf der Homepage der Stadt Heppenheim (www.heppenheim.de/leben-in-heppenheim/stadtjugendpflege/ferienspiele/) heruntergeladen werden.

Bewerbungsschluss ist der 17. Februar 2020.

Weitere Informationen sind telefonisch bei der Jugendförderung (Tel. 06252 74258) oder im Jugendzentrum Oase (Weiherhausstr. 14) erhältlich.

***

Uta Nack-Domesle
FB1 / Allgemeine Verwaltung
Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle