Heppenheim – Verkehrssicherungsmaßnahme – Baumfällungen in der Wasserschöpp ab dem 24. Februar 2020

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - HeppenheimHeppenheim – Im Rahmen einer Verkehrssicherungsmaßnahme plant die Stadt Heppenheim ab dem 24. Februar 2020 Baumfällungen und Pflegemaßnahmen am Baumbestand zwischen dem Parkplatz Wasserschöpp (Festplatz) und der Halle Hambach.

Verschiedene Faktoren wie beispielsweise Alter, Größe, Wettereinwirkungen aber auch Stockfäule, Totholzbildung in den Baumkronen sowie Ast- und Kronenbrüche machen die Sicherheitsmaßnahmen erforderlich. Daher wird der Großbaumbestand gefällt, der Jungbaumbestand soll erhalten werden. Durch die Freistellung hat die Fläche gute Entwicklungsmöglichkeiten und der Waldcharakter bleibt erhalten.

Der Zustand der Bäume und ihrer Standortbedingungen wurde von zwei unabhängigen Gutachtern bewertet und der NABU untersuchte und bewertete umwelt- und naturschutzrelevante Belange. Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises wurde in den Bewertungsprozess eingebunden.

Die Maßnahme wird abgesichert, mit kurzen temporären Verkehrssperrungen muss gerechnet werden.

***
Stadt Heppenheim
Uta Nack-Domesle
FB1 / Allgemeine Verwaltung
Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle