Hessen – Sturmtief „Sabine“: Keine Verletzten im Wetteraukreis – lediglich Sachschaden entstanden

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Hessen -Wetteraukreis – Umgestürzte Bäume, Plakatwände und Bauzäune sind die Folge des bereits seit dem gestrigen Nachmittag wütenden Sturmtiefs in der Wetterau.

Im überwiegenden Teil kam es hierbei zu keinen Fremdschäden. Einige wenige Autofahrer fuhren gegen auf der Fahrbahn liegende Stämme oder Äste. In einzelnen Fällen schädigten herunterfallende Plakate geparkte Fahrzeuge.

Einige Sturmschäden konnten in der vergangenen Nacht nicht beseitigt werden; die Straßenmeisterei sperrte daher die B 275 bei Hirzenhain, die B 457 bei Nidda, die L 3353 bei Bodenrod / Münster sowie L 3184 und K 217 bei Ortenberg. Die Aufräumarbeiten werden im Verlaufe des heutigen Montags bei Tageslicht erfolgen.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich per Rundfunkwarnmeldungen über den aktuellen Stand zu informieren.

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau