Hessen – Wettervorhersage für den 10.05.2018: Sorry, aber der Vatertag fällt wohl ins Wasser

Hessische-Nachrichten -Unser-Hessen-Wetter- Aktuell -Hessen – Wettervorhersage für den 10.05.2018: Anfangs noch Gewitter, vorübergehend abschwächend. Bis zum Morgen wieder zunehmendes Gewitterrisiko, dabei Gefahr von Sturmböen, Starkregen und Hagel.

Vorhersage – heute:

In der Nacht zu Donnerstag wechselnd bewölkt, dabei von Osten einzelne Gewitter, teils von Windböen begleitet, vorübergehend abklingend. In der zweiten Nachthälfte Wolkenverdichtung, dabei bis zum Morgen schauerartiger, teils gewittriger Regen.

Dabei erneut Gefahr von Hagel, Starkregen und stürmischen Böen. Tiefstwerte zwischen 11 und 9 Grad. Außerhalb von Schauern schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, der zum Ende der Nacht im Westen auf West bis Nordwest dreht und dabei allmählich auffrischt.

Am Donnerstag stark bewölkt, dabei schauerartiger, teils gewittriger Regen, der von Hagel, Starkregen und stürmischen Böen begleitet sein kann. In Osthessen ab dem Mittag geringe Wahrscheinlichkeit für Unwetter in Bezug auf Starkregen. Im Nachmittagsverlauf von Westen nachlassende Niederschläge. Höchstwerte zwischen 17 und 22 Grad. Außerhalb von Schauern schwacher bis mäßiger Nordwestwind.

In der Nacht zum Freitag auch im Osten abklingender Niederschlag und allgemein auflockernde Bewölkung. Dabei zum Morgen in Muldenlagen und Flusstälern Bildung flacher Nebelbänke. Tiefstwerte zwischen 7 und 4 Grad. Abschwächender Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Vorhersage – morgen:

Am Freitag meist gering bewölkt, dabei niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 18 und 21 Grad. Schwacher bis mäßiger Südostwind.

In der Nacht zum Samstag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 10 und 6 Grad.

DWD