Hohenstein-Bernloch – 16-jährige Mofa-Fahrerin erleidet schwere Verletzungen auf der Kreisstraße 6737

Verkehrsunfall

Landesnews - News aus Baden-Württemberg -Hohenstein-Bernloch (BW) – Schwere Verletzungen erlitt eine 16-jährige Mofa-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagabend, gegen 17.30 Uhr, auf der Kreisstraße 6737 im Bereich Bernloch ereignete.

Die 16-jährige Mofa-Fahrerin fuhr von einer Gaststättenzufahrt aus nach links auf die Kreisstraße 6737 in Richtung Bernloch ein. Hierbei übersah sie, vermutlich infolge Unachtsamkeit, einen von links kommenden Pkw Renault. Nachfolgend kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei die Mofa-Fahrerin von dem Pkw seitlich frontal erfasst wurde.

Die 16-Jährige zog sich hierbei schwerste Verletzungen zu und wurde mittels eines Rettungswagens zur weiteren Behandlung in eine Klinik verbracht, der 34-jährige Renault-Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw und dem Mofa entstand Sachschaden in Höhe von 6.500 Euro.

Die Kreisstraße war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme nur einseitig befahrbar, es kam lediglich zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen