Kaiserslautern – Ladendieb kam aus dem Allgäu

RLP-24 - Kaiserslautern - Aktuell -Kaiserslautern – Mit einem eher ungewöhnlichen Fall des Ladendiebstahls mussten sich Beamte der Kaiserslauterer Polizei am Freitagabend beschäftigen.

Ein 15-jähriger Jugendlicher wollte in einem Discounter nahe des Messeplatzes eine Flasche Wodka stehlen und wurde hierbei vom Personal des Geschäftes ertappt.

Als die hinzugerufenen Polizisten die Personalien des jungen Diebes feststellten, staunten sie nicht schlecht: Der 15-jährige wohnt in Memmingen (Oberschwaben)!

Auf Nachfrage, was ihn denn nach Kaiserslautern führe, gab der junge Mann an, er sei mit Kumpels hier her gekommen, da er gehört habe, „Kaiserslautern sei eine super Stadt“.

Die Mutter war über die touristischen Aktivitäten des Filius informiert. Mit den langen Fingern des Sohnes hatte sie allerdings wohl nicht gerechnet.

Gegen den durstigen Touristen wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

***
Text: Polizei Kaiserslautern

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de