RLP-24 - Koblenz - Aktuell -Koblenz (RLP) – Zu einer offensichtlich heftigeren körperlichen Auseinandersetzung kam es in den frühen Morgenstunden des heutigen 12.12.2014 vor einer Diskothek in der Clemensstraße in Koblenz.

Ein Taxifahrer hatte die Polizei um 4.14 Uhr angerufen und über den Vorfall informiert.Wie meist, herrschte beim Eintreffen der Polizei, die nur wenige Minuten nach der Verständigung mit mehreren Streifenwagen vor Ort erschien, eine sehr aufgeheizte Stimmung.

Anhand der Angaben des Geschädigten und anwesender Zeugen soll es zu einem Angriff von vier Männern auf einen Gast der Diskothek gekommen sein, als dieser das Lokal verließ. Dem Angegriffenen gelang zunächst die Flucht. Die vier Männer eilten ihm aber hinterher, holten ihn nach wenigen Metern ein, stießen ihn zu Boden und traten nach ihm. Der Mann trug Gesichtsverletzungen davon, die zwar nicht schwerwiegend waren, die aber eine Einlieferung in ein Koblenzer Krankenhaus nötig machten.

Der Beschuldigte, den die Zeugen als, „Hauptschläger“ bezeichneten, war, als die Polizei eintraf, nicht mehr vor Ort, kehrte aber während der Aufnahme des Sachverhaltes zurück. Die Beamten nahmen den Mann, der sämtliche Angaben zu seiner Person verweigerte und sich sehr aggressiv verhielt, zwecks Identitätsfeststellung vorläufig fest.

Alle Beteiligten standen teilweise erheblich unter Alkoholeinfluss. Die Ermittlungen zum genauen Ablauf und zu den Hintergründen dauern an. Diesbezüglich sucht die Polizei weitere Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet und/ oder Angaben diesen Hintergründen machen können, sich unter Telefon 0261/ 103-0 mit der PI Koblenz 1 in Verbindung zu setzen.

***
Text: Polizei Koblenz

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de