Krien – Verkehrsunfall mit einer getöteten Person auf der B 199

Deutschland-24.com - Mecklenburg-Vorpommern - Aktuell -Krien (MV) – Am 02.04.2015 gegen 20:15 Uhr ereignete sich auf der B 199, Höhe Krien Ausbau, ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 31-jähriger PKW-Fahrer befuhr die B 199 aus Richtung Anklam kommend in Richtung Breest.

Zur gleichen Zeit befuhr eine 51-jährige PKW-Fahrerin die B 199 in entgegengesetzter Richtung. Auf Höhe der Ortschaft Krien Ausbau kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeug. Hierbei wurde der 31-jährige PKW-Fahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

Die 51-jährige PKW-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 15.000,-EUR. Zur Aufklärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger der Dekra eingesetzt.

Die B 199 musste für ca. drei Stunden voll gesperrt werden.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg