LANDKREIS KASSEL – Engagement trotz(t) Corona Ehrenamtskarte geht in diesem Jahr an 41 Frauen und Männer im Landkreis Kassel

Feierstunde wegen steigender Corona-Zahlen abgesagt.

Landkreis Kassel – InMittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kassel -sgesamt 41 engagierte Frauen und Männer aus dem Landkreis Kassel haben in diesem Jahr die hessische Ehrenamtskarte beantragt und erhalten. Die geplante Feierstunde kann jedoch aufgrund steigender Corona-Zahlen nicht stattfinden.

„Gerne hätte ich diese Gelegenheit genutzt um den ehrenamtlich Tätigen, wie in den vergangenen Jahren, persönlich meinen Dank für ihren Einsatz auszusprechen, aber die aktuelle Situation lässt dies leider nicht zu“, erklärt Landrat Uwe Schmidt die Absage. Dies sei bedauerlich, denn die Ehrenkarteninhaber leisteten einen wichtigen Beitrag bei der Unterstützung von Hilfsbedürftigen und für den Erhalt des Miteinanders in der Gesellschaft, so Schmidt. „Dies öffentlich zu würdigen ist mir sehr wichtig, aber die Gesundheit aller geht momentan vor.“

Ein Blick in die Liste der Antragsteller zeigt, wie vielfältig das Engagement ist. Neben dem freiwilligen Einsatz in Vereinen und Fördervereinen, rund um Kirche, Kita, Schule, Feuerwehr und Sport, engagieren sich die neuen Ehrenamtskarteninhaber unter anderem bei der Lebensmittelausgabe für Bedürftige, unterstützen Demenzkranke und ihre Angehörigen oder arbeiten im ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst.

Im Landkreis Kassel sind aktuell über 500 Ehrenamtskarteninhaber registriert. Die stetig steigende Zahl von Anträgen wertet Schmidt als ein „gutes und wichtiges Signal“, nicht nur für die Attraktivität der Karte, sondern auch für den Zusammenhalt im Landkreis.
Hintergrund:

Die hessische Ehrenamtskarte ermöglicht ihren Inhabern hessenweit den freien oder vergünstigten Zugang zu zahlreichen Theatern, Museen, Schwimmbädern sowie zu sportlichen und kulturellen Einrichtungen und Veranstaltungen. Interessierte können sich im Internet unter www.e-card-hessen.de über die über 1.500 angebotenen Vergünstigungsangebote in Hessen informieren.

***
LANDKREIS KASSEL
Pressesprecher
Harald Kühlborn
Wilhelmshöher Allee 19 – 21
34117 Kassel