RLP-24 - Ludwigshafen - Aktuell -Ludwigshafen-Friesenheim (RLP) – Am 11.12.2014 gegen 16.00 Uhr fuhr eine 26-jährige Frau mit ihrem Auto auf der Bürgermeister-Grünzweig-Straße in Richtung Industriestraße als sie plötzlich zwei Kinder sah, die auf dem Mittelstreifen der Fahrbahn standen und vermutlich auf eine günstige Gelegenheit warteten bis sie die Straße überqueren könnten.

Die 26-Jährige fuhr nach ihren Angaben etwa 30 km/h als eines der beiden Kinder, ein 10-jähriger Junge, plötzlich vom Mittelstreifen aus los rannte direkt vor ihr Auto.

Sie gab an, dass sie trotz einer Vollbremsung den Unfall nicht vermeiden konnte. Die Mutter des 10-Jährigen und der Rettungsdienst wurden verständigt, die den Jungen mit Verdacht auf Schulterfraktur ins Krankenhaus brachten.

***
Herausgebende Stelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de