Deutschland-24.com - Magdeburg - Aktuell -Magdeburg (ST) – In das neugestaltete Madagaskar-Terrarium sind drei Große Madagaskar-Taggeckos (Phelsuma grandis) eingezogen. Thomas Baumann, ein privater Züchter aus Magdeburg, hat den Gruson-Gewächshäusern die Taggeckos gespendet. Die tagaktiven Tiere stammen aus seiner eigenen Nachzucht von 2014 und sind somit „echte Magdeburger“.

Die Geckos sind bereits 15 Zentimeter groß und für jeden Betrachter gut zu erkennen. Mit ihrem leuchtend hellgrünen Schuppenkleid mit rotbrauner Zeichnung auf Kopf und Rücken sehen sie sehr attraktiv aus. Geckos sind dank der Haftscheiben an den Zehen in der Lage, an senkrechten glatten Flächen zu klettern und sogar kopfüber am Glasdach des Terrariums zu sitzen.

Bei optimaler Haltung können die Tiere im Terrarium bis zu 20 Jahre alt werden. Die Bepflanzung des Terrariums wurde auf die tierischen Bewohner abgestimmt, es wurden ausschließlich madagassische Arten verwendet.

Die Gruson-Gewächshäuser in der Schönebecker Straße 129b sind zu Ostern täglich – auch am Ostermontag – von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 3,50 Euro (ermäßigt 2 Euro). Die regulären Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags von 9.00 bis 17.00 Uhr.

***
Text: Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg